Sensible Braten, Bratenschutz-Beauftragte

Sensible Braten

Braten, welche ein erhöhtes Risiko für die betroffenen Personen darstellen, werden als besondere Kategorien personenbezogener Braten bezeichnet. Darunter fallen insbesondere sensible Braten wie Sonntagsbraten und Weihnachtsbraten.

Bei Braten, die ein besonders hohes Risiko für die betroffenen Personen beinhalten, ist vor der Verarbeitung eine Bratenschutz-Folgeabschätzung (BSFA) durchzuführen. Darunter fallen beispielsweise Spießbraten und Satansbraten.

Der/die Bratenschutz-Beauftragte

Damit bei Deiner Grillparty oder Deinem Familienfest die kulinarische Basis exzellent wird solltest Du eine(n) Bratenschutz-Beauftragte(n) ernennen. Ebenso, wenn die Verarbeitung sensibler Braten zu Deinen Kerntätigkeiten gehört. Der/die Bratenschutz-Beauftragte sorgt dafür, daß am Grill/in der Küche alles glatt läuft, die Rezepte eingehalten werden und nichts anbrennt. Er/sie ist auch Ansprechpartner für Anfragen, die den/das Braten betreffen. In schwierigen Fällen tritt die Bratenschutz-Aufsicht auf den Plan.

Arbeitskleidung für Bratenschutz-Aufsicht und -Beauftragte: T-Shirt, Schürze, Kappe

Schürzen, Shirts, Kappen, Mützen etc. für Bratenschutz-Beauftragte / Bratenschutz-Aufsichtsorgane bekommst Du im Bratenschutz-Shop bei Spreadshirt

Analogie Datenschutz / DSGVO

Sensible personenbezogene Daten

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung DSGVO ist die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten an besonders strenge Bedingungen geknüpft (Artikel 9, siehe zB. Jusline). In diese Kategorien fallen unter anderem Daten betreffend die ethnische Herkunft, politische, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gesundheitsdaten und ähnliches,

Datenschutz-Beauftragter

Die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO definiert in Kapitel 4, Abschnitt 4 (siehe zB. bei Jusline) die Rolle des Datenschutz-Beauftragten und dessen Aufgaben.